Neu bei uns: OEM-Scanmodule

16.8.2018

Für diverse Anwendungen wird nicht einfach ein Handbarcodescanner oder ein Mobiler Computer benötigt, sondern nur eine kleine Scan-Einheit, die das Lesen von Barcodes oder 2D-Codes ermöglicht. In der neuen Kategorie OEM-Scanmodule können Sie jetzt Scanmodule aus verschiedenen Leistungsklassen finden. Von 1D-Scanner bis hin zum Nah-Fern-Scanner mit 1D- und 2D-Code-Erfassung. In den meisten Fällen werden die Scanner über Decoder-Boards angesteuert und können dann per USB oder per RS232-TTLS an ein Host-System angeschlossen werden. Sollten Sie Fragen zu OEM-Scanmodulen haben, kontaktieren Sie uns gerne.

Neuer tragbarer Scanner von Honeywell: 8680i

8.8.2018

8680i: Das ist der neue Scanner / Mobilcomputer von Honeywell. Dieses Gerät wird auf mehreren Fingeren oder auf einem Handschuh getragen. Der Vorteil dieses Scanners ist enorm, da man sofort die Ware scannen kann ohne erstmal einen Barcodescanner zu suchen, trotzdem hat man beide Hände frei. Der Scanner kann über Bluetooth oder WLAN die Daten übertragen. Von dem 8680i gibt es ein Modell, welches ein Display auf der Rückseite besitzt. Dort kann man eigene Apps anzeigen, welche dem Mitarbeiter zum Beispiel Informationen zum gescannten Produkt zeigen oder welcher Arbeitsschritt als nächstes durchgeführt werden soll. Der Scanner soll mit dem normalen Akku ca. 3000 Barcodes lesen können, mit dem größeren Akku sind bis zu 8000 Scans möglich.

Neuer Mobilcomputer von Honeywell: ScanPal EDA60K

1.8.2018

Honeywell hat einen neuen Mobilcomputer aus der ScanPal Reihe vorgestellt, den ScanPal EDA60K. Der neue Mobilcomputer bietet Android in der Version 7.1 (Nougat) als Betriebssystem, einen 4 Zoll Touchscreen und 30 Tasten für Funktionen und numersiche Eingaben. Der Pistolengriff sowie die Ladeschale vom CK3 funktionieren auch mit dem neuen ScanPal EDA60K.  Die Scaneinheit am Mobilcomputer gibt es in zwei Varianten. Eine für die Erfassung von 1D-Strichcodes, und eine andere für die Erfassung von 1D und 2D-Codes.

 

Neue Mobile Etikettendrucker von Zebra: ZQ600 Serie

24.7.2018

Zebra hat neue Mobile Etikettendrucker vorgestellt. Die neue ZQ600 Serie ist als 2 Zoll (ZQ610) und 3 Zoll (ZQ620) Variante erhältlich, sowie auch als Gesundheitswesen Variante. Diese ist ebenfalls als 2 Zoll (ZQ610-HC) und 3 Zoll (ZQ620-HC) Modell verfügbar.
Die Drucker bauen auf die bewährte Qln220 / QLn230 Serie auf. Zebra hat den neuen Modellen ein Farbdisplay sowie ein größeren Akku spendiert. Aber auch Bluetooth 4.1 Low Energy ist nun mit an Bord. Durch die Instant Wake-Up Funktion wird viel Zeit gespart und der Akku geschont. Dadurch das die ZQ600 Serie baugleich mit der Qln Serie ist, ist das bestehende Zubehör kompatibel, somit ist der neue Mobile Etikettendrucker von Zebra sehr leicht in Ihr bestehendes System zu integrieren.

Neue Kartendrucker von Zebra ZC300 / ZC350

27.6.2018

Der ZC300 und ZC350 sind zwei weitere neue Kartendrucker von Zebra. Sie bieten wie der ZC100 auch ein sehr gutes Druckergebnis. Die zwei neuen Modell bieten aber auch doppelseitigen Druck, dank der Wendefunktion im Drucker. Der ZC300 und der ZC350 können neben Mitgliedskarten und Mitarbeiterausweise auch Kredit- und Debitkarten bedrucken, sowie auch Magnetstreifen kodieren.

Der ZC350 hat zusätzlich die Möglichkeit Smart Cards zu beschreiben. Die Druckgeschwindigkeiten liegen bei dem ZC300 zwischen 200 Karten in Farbe und bis zu 900 in Schwarz-Weiß pro Stunde im einseitigen Druck. Bei doppelseitigem liegt die Druckgeschwindigkeit bei 140 Karten in Farbe und 450 Karten in Schwaz-Weiß pro Stunde. Das Modell ZC350 von Zebra schafft es im Schwarz-Weiß einseitigem Druck bis zu 1000 Karten die Stunde zu bedrucken.

Mehr Informationen unter: Zebra ZC300
oder: Zebra ZC350

Zebra LI3678-ER / Zebra LI3608-ER

23.6.2018

Der Zebra LI36x8-ER ist ein weiterer Scanner aus der Ultra Rugged Serie. Den Scanner gibt es als kabellose Variante (LI3678-ER), aber auch als kabelgebundene Variante (LI3608-ER). Dieser Scanner ist ausschließlich ein 1D Barcode Scanner, und bietet Lesereichweiten von ca 5cm bis zu 17m. Dank seiner robusten Bauweise hält er bis 2,4m hohe Stürze aus und ist gemäß IP67 vor Staub und Wasser geschützt.

Damit bietet der LI3678-ER oder LI3608-ER von Zebra sich besonders für Lagerarbeiten und raue Umgebungen an, weit entfernte Kartons oder schlecht lesbare Barcodes sind kein Problem für den Scanner.

Mehr Informationen unter: Zebra LI3678-ER   oder:   Zebra LI3608-ER

Neuer Kartendrucker von Zebra ZC100

19.6.2018

Der ZC100 ist ein neuer Kartendrucker von Zebra. Dieser Drucker kann Mitgliedskarten oder Mitarbeiterausweise in brillanter Qualität Drucken. Der ZC100 hat zudem die Funktion auch Magnetstreifen zu kodieren. Dank seinem schlanken und modernen Design passt er in jedes Büro. Der neue Kartendrucker von Zebra schafft zwischen 150 Karten in Farbe und bis zu 700 Karten in Schwarz-Weiß in einer Stunde.
Dank Plug-and-Play-Implementierung, Karteneingabefach-Anpassung, intuitiver Symbole und der Treiberoberfläche lässt sich der ZC100 leicht integrieren, verwenden und verwalten. Der Farbbandwechsel ist kinderleicht, und das revolutionäre Fachdesign ermöglicht ein unkompliziertes Einlegen und Entnehmen von Karten.

Mehr Informationen unter: Zebra ZC100

Mobile Belegdrucker von Zebra ZQ310 / ZQ320

14.6.2018

Die mobilen Belegdrucker von Zebra der Serie ZQ300, gibt als 2 Zoll (ZQ310) und als 3 Zoll Modell (ZQ320). Beide Varianten sind als Indoor und Outdoor Modell erhältlich. Das Outdoor Modell kann Belege drucken, während das Indoor Modell auch Etiketten bedrucken kann. Der ZQ310 und ZQ320 in der Indoor Variante verfügen über Bluetooth und auch WLAN, die Outdoor Modelle ZQ310 und ZQ320 verfügen nur über Bluetooth. Deshalb eignet sich das Indoor Modell besonders gut für den Einzelhandel und zum Drucken von Preisetiketten. Das Outdoor Modell eignet sich am besten für die Transport- und Logistikbranche oder auch für den Mitarbeiter im Außendienst.
Alle Modelle halten kleinere Stürze aus 1 m sehr gut aus, zudem sind alle Drucker IP54 zertifiziert.

Rückruf von Zebra-Netzteilen

11.6.2018

Zebra Technologies hat eine Rückrufaktion gestartet für alle Netzteile der FSP Group, welche zwischem dem 1.10.2006 und dem 31.12.2006 hergestellt wurden. Der Rückruf gilt für die Netzteile folgender Druckermodelle:

  • GC420D/T
  • G-Series (GK420D/T, GX420D/T, GX42S, GX430D/T)
  • GK888D/T
  • GT Serie (GT800, GT810, GT820, GT830)
  • HC100
  • LP/TLP Series (2724, 2824, 2824Z, 2824 Plus, LP2824 CVS, NEOPOST 2824, 2844, 2844Z, FEDEX LP2844, UPS LP2844, UPS TLP2844, 3742, 3842, 3844Z)
  • P1XX Serie (P100i/m, P110i, P120i, BR100i, BR102i, BR104i, BR105i, BR106i, BR107i, BR108i, BR110i, BR120i, CN100i, CN110i, CN120i, J100i, J110i/m, J120i)
  • PS4000
  • R2844Z
  • R402
  • ZP455
  • ZXP1
  • ZXP3

Zebra ersetzt die identifizierten Netzteile unverzüglich, ohne dass Ihnen Kosten entstehen. Das gilt sowohl für die Kosten des Ersatz-Netzteils, als auch die damit verbundenen Versandkosten.

Handeln Sie JETZT, um herauszufinden, ob Sie betroffene Netzteile haben:

Ermitteln Sie, ob Sie betroffene Geräte haben:
Melden Sie sich bei zebra.com/power-supply-recall an und befolgen Sie die Anweisungen, um herauszufinden, ob Sie von dem Rückruf betroffene Geräte haben.

Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, kontaktieren Sie uns einfach.

Zebra StageNow – schnelles Installieren Ihrer mobilen Computer

1.6.2018

Mit Zebra StageNow können Sie in nur wenigen Schritten Ihre mobilen Computer für den Einsatz in Ihrem Unternehmen vorbereiten. Mit zahlreichen Einstellungshilfen für das Betriebssystem und Anwendungen können Sie Ihre mobilen Computer von Zebra – ohne Zusatzlizenzkosten – schnell und einfach konfigurieren und einsatzbereit machen.

Nach Aufsetzen einer Konfiguration wird diese als Barcode (alternativ auch NFC oder Audio) von StageNow zur Verfügung gestellt. Diese Barcodes müssen dann nur noch vom mobilen Computer aus eingelesen werden und die Konfiguration ist abgeschlossen.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen rund um StageNow und das Konfigurieren von mobilen Computern haben.