Test

Zebras neue Kiosk-Computer

19.7.2019

Zebra hat neue Kisok-Computer auf den Markt gebracht. Den CC600 und den CC6000. Kiosk-Computer sind dafür geeignet an einer Wand fest montiert zu werden. Damit bieten Sie einen festen Anlaufpunkt für Kunden und Mitarbeiter.

Beide Kiosk-Computer sind mit einem eingebauten Barcodescanner ausgestattet und bieten somit Kunden die Möglichkeit zum Beispiel eine Ware zu scannen und darüber Auskunft bekommen. Über den großen Touchscreen kann der Kunde leicht das Gerät bedienen.

Android Oreo ist auf beiden Kiosk-Computern vorinstalliert und Beide sind PoE (Power over Ethernet) fähig. Dadurch entfällt aufwendige Verkabelung und es wird lediglich ein Netzwerkkabel benötigt. Alternativ können die Kiosk-Computer auch WLAN nutzen.

Der CC600 ist das kleinere Gerät, mit einer Display Größe von 5 Zoll. 10,1 Zoll hat der CC6000 und zudem hat dieses Modell eine Frontkamera.


Etikettendruck mit Verifikation – Honeywell PX940

2.4.2019

Honeywell präsentiert eine neue Generation Etikettendrucker und erweitert das bisherige Druckerportfolio um eine komplett neue Etikettendrucker-Familie.

Der PX940 von Honeywell wird in zwei Variationen angeboten. Der PX940A ist der reine Etikettendrucker, der mit einer Genauigkeit von +/- 0,3mm druckt. Der PX940V hat das gleiche Druckwerk und ist zusätzlich mit einem Verifier ausgestattet. Der Verifier überprüft die gedruckten Etiketten und sollte ein fehlerhaftes Etikett gedruckt worden sein, so wird dies ungültig gemacht und neu gedruckt. Gleiches gilt für Barcodes auf den Etiketten. So können Unternehmen sicher sein, dass gedruckt Barcodes in jedem Fall lesbar sind und es zu keiner Reklamation im späteren Prozess der Verarbeitung der Barcodes kommt (z. B. Versandetiketten).

Gerne informieren wir Sie über den Honeywell PX940. Sprechen Sie uns einfach an.

Tabakproduktrichtlinie (TPD)

1.4.2019

Für alle Unternehmen, die mit der Lieferung von Tabakprodukten in Berührung kommen, gelten ab 20.Mai 2019 neue Bestimmungen hinsichtlich der Nachverfolgbarkeit von Tabak-Produkten. Dazu gehören in der ersten Instanz für Zigaretten und Drehtabak.

Ziel der neuen Richtlinie ist vor allem die Bekämpfung des illegalen Handels von Tabakerzeugnissen und zudem soll die neue Kennzeichnungspflicht es den Verbrauchern einfacher machen um illegale Produkte zu erkennen. Hierzu wird auf ein EU-weites Verfolgungs- und Rückverfolgungssystem gesetzt, welches dann genutzt wird um Paletten, Karton, Stangen und Zigarettenschachteln zu verfolgen. Von der Produktion bis zum Verkaufspunkt soll somit eine lückenlose Nachverfolgung der Produkte realisiert werden. Alle Paletten, Pakete, Schachteln,

Die Nachverfolgung wird mit Hilfe von DataMatrix- und Dot-Codes realisiert und verlangt damit auch entsprechende Scanner-Hardware, die diese Anforderungen erfüllen können. MSC bietet Ihnen entsprechende Hardware hierzu an. Sprechen Sie uns gerne an.

Abkündigung Zebra Kartendrucker

27.3.2019

In 2018 hat Zebra die neuen Kartendrucker ZC100, ZC300 und ZC350 vorgestellt. Mit neuen Features, wie z.B. der automatischen Anpassung für die Kartenstärke, oder LED-Anzeige für die Benutzerführung, neuem WLAN 802.11ac (optional) und einem höherem Druckdurchsatz.

Jetzt kündigt Zebra an, dass die Modelle der ZXP-Serie abgekündigt werden und nur noch die neuen Modelle der ZC-Serie erworben werden können.

Sollten Sie Fragen zur Umstellung haben, unterstützen wir Sie gerne dabei.

Akku-Erweiterung für Zebra ZD-Serie

26.2.2019

Die ZD-Serie von Zebra kann ab sofort mit Akkus betrieben werden. Für den Betrieb benötigt man eine Battery-Power-Base und dann ein Battery-Pack.

Verfügbar ist diese optionale Erweiterung für die Modelle ZD410d, ZD420c/ZD420t/ZD620t und ZD420d/ZD620d.

Mit der Akku-Erweiterung können die bisherigen Desktop-Drucker dann auch an Arbeitsplätzen genutzt werden, wo heute keine Steckdose vorhanden ist. Des Weiteren können die Drucker dann auch auf mobilen Arbeitsplätzen eingesetzt werden.

Honeywell veröffentlicht Firmware V.15 für Etikettendrucker

26.2.2019

Honeywell hat im Januar 2019 die neue Firmware für folgende Drucker zur Verfügung gestellt:

  • PC23d
  • PC42d / PC42t
  • PC43d / PC43t
  • PD43 / PD43c
  • PM42
  • PM23c / PM43 / PM43c

Diese Drucker mit der Fiji-Platform wurden vor allem im Bereich DPL mit neuen Funktionalitäten ausgestattet. Mit neuen Features, darunter: PC (Print Contrast), NR (No Reprint), HC (Head Cleaning), PE (Peel Mode) und zahlreichen anderen Erweiterungen, bieten die Etikettendrucker noch mehr Kompatibilität für DPL-Ansteuerung.

Es gab neben der Funktionserweiterung auch einige Verbesserungen und Ausbesserungen. Diese betreffen unter anderem die ZSIM2-Simulation auf verschiedenen Druckermodellen. Dazu wurden auch einige Fehler im Bereich IPL ausgebessert.

Die neue Firmware ist ab sofort verfügbar. Wenn Sie upgraden möchten, sprechen Sie uns gerne an.

EuroCIS 2019 – Düsseldorf

28.1.2019

Vom 19. bis 21.Februar 2019 findet in Düsseldorf NRW die EuroCIS-Messe statt. MSC Computer ist vor Ort und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite um Ihre Fragen zu beantworten. Sie finden uns in Halle 10 Stand A42.

Wir werden zwei neue Technologie-Lösungen für den Einzelhandel auf dem Stand von Zebra Technologies präsentieren.

Die erste Lösung ist eine Preisreduzierungs-Lösung, um Ware mit neuen Preis-Etiketten auszustatten. Das Besondere daran ist, dass die neuen Preis-Etiketten ebenfalls mit einem Barcode ausgestattet sind und somit keinen Stau an der Kasse verursachen.

Die zweite Lösung ist eine Pick & Sell-Lösung, bei der Einkäufe schon vorab durch einen Mitarbeiter zusammengestellt werden. Der Kunde bekommt dann die Ware im Anschluss, so wie er sie bestellt hat. Hierbei dient unsere Pick & Sell-Lösung vor allem denjenigen, die keinen Online-Shop haben und heute noch Bestellungen, per Telefon, Fax oder gar Brief bekommen. Die Abrechnung erfolgt dabei über das vorhandene Kassensystem.

Schauen Sie gerne einmal vorbei und lassen sich die Lösungen näher durch unsere Mitarbeiter erläutern. Wir freuen uns auf Sie.

Mehr Prozessor, Mehr Speicher, Mehr Kamera – TC52/57 & TC72/77

17.12.2018

Zebra startet im letzten Quartal 2018 noch einmal richtig durch und erneuert das Hardware-Angebot für digitale Enterprise Assistenten mit und ohne LTE-Anbindung.

Die TC5x-Serie wird dabei erneuert und setzt wie auch in der Vorgänger-Serie auf einen 8-Kern Prozessor, jedoch mit 2,2 GHz. Zudem können Kunden nur noch zwischen LTE und WLAN-only wählen. Die Speicherausrüstung ist für alle Geräte identisch mit 4 GB RAM und 32 GB Flash-Speicher.

Die TC7x-Serie wird komplett aufgebohrt und setzt auf den gleichen Prozessor und hat somit 2 Kerne mehr als das Vorgänger-Modell. Auch was den Speicher angeht ist das Modell ausschließlich mit 4 GB RAM und 32 GB Flash-Speicher zu erwerben.

Beide Serien sind ab sofort mit einer Front-Kamera ausgestattet und haben dazu auch ein deutlich verbessteres Mikrofon erhalten. Hier knüpft dann auch gleich die Zebra Mobility DNA an mit dem Tool WorkForce Connect (C) und bietet hier Enterprise-Kommunikationsmöglichkeiten.

Neue Kartendrucker von Zebra ZC300 / ZC350

27.6.2018

Der ZC300 und ZC350 sind zwei weitere neue Kartendrucker von Zebra. Sie bieten wie der ZC100 auch ein sehr gutes Druckergebnis. Die zwei neuen Modell bieten aber auch doppelseitigen Druck, dank der Wendefunktion im Drucker. Der ZC300 und der ZC350 können neben Mitgliedskarten und Mitarbeiterausweise auch Kredit- und Debitkarten bedrucken, sowie auch Magnetstreifen kodieren.

Der ZC350 hat zusätzlich die Möglichkeit Smart Cards zu beschreiben. Die Druckgeschwindigkeiten liegen bei dem ZC300 zwischen 200 Karten in Farbe und bis zu 900 in Schwarz-Weiß pro Stunde im einseitigen Druck. Bei doppelseitigem liegt die Druckgeschwindigkeit bei 140 Karten in Farbe und 450 Karten in Schwaz-Weiß pro Stunde. Das Modell ZC350 von Zebra schafft es im Schwarz-Weiß einseitigem Druck bis zu 1000 Karten die Stunde zu bedrucken.

Mehr Informationen unter: Zebra ZC300
oder: Zebra ZC350

Neuer Kartendrucker von Zebra ZC100

19.6.2018

Der ZC100 ist ein neuer Kartendrucker von Zebra. Dieser Drucker kann Mitgliedskarten oder Mitarbeiterausweise in brillanter Qualität Drucken. Der ZC100 hat zudem die Funktion auch Magnetstreifen zu kodieren. Dank seinem schlanken und modernen Design passt er in jedes Büro. Der neue Kartendrucker von Zebra schafft zwischen 150 Karten in Farbe und bis zu 700 Karten in Schwarz-Weiß in einer Stunde.
Dank Plug-and-Play-Implementierung, Karteneingabefach-Anpassung, intuitiver Symbole und der Treiberoberfläche lässt sich der ZC100 leicht integrieren, verwenden und verwalten. Der Farbbandwechsel ist kinderleicht, und das revolutionäre Fachdesign ermöglicht ein unkompliziertes Einlegen und Entnehmen von Karten.

Mehr Informationen unter: Zebra ZC100