Honeywell veröffentlicht neue Modelle PX4iE und PX6iE

24.8.2020

Die Arbeitspferde Honeywell PX4i und PX6i bekommen einen Nachfolger. Im 4-Zoll-Bereich heißt der Nachfolger Honeywell PX4iE und im 6-Zoll-Segment Honeywell PX6iE. Beide Druckermodelle sind wie ihre Vorgänger für den 24/7-Betrieb ausgelegt.

Neu ist das Farb-Display mit 2,3″ und unterstützt über 10 Sprachen, darunter Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch und Italienisch. Das Gehäuse ist wie alle aktuellen Drucker von Honeywell in anthrazit. Ansonsten bleiben die physikalischen Abmessungen identisch zum Vorgänger. Das Bedienpanel wurde überarbeitet und beinhaltet eine 4-Wege-Navigation und einen Nummernblock. Im Inneren des Druckers wurde die Farbe der Komponenten auch aktualisiert. Benutzer dürfen alle roten Elemente bewegen / verstellen. Weggefallen ist der CF-Kartenslot, aber nach wie vor wird der Drucker mit 2 Steckkartenslots, sowie USB und LAN ausgestattet.

Die entscheidenen Veränderungen sind vor allem im Innerem des Druckers zu bemerken. 400 MHz Prozesser, 128 MB Flash, 256 MB RAM, USB 2.0 High Speed, Wlan (optional) mit 802.11 a/b/g/n/ac, RTC (Real Time Clock) als Standard, Energy Star Unterstützung, C# Unterstützung, Native DPL Druckersprache.

Im Lieferumfang ist nach wie vor: Drucker, Kurzanleitung, Reinigungskarte, Stromkabel (abhängig von Bestellnr.). Um immer den aktuellsten Treiber zu erhalten, empfiehlt Honeywell den Download von der offiziellen Webseite. Dort sind auch das Benutzerhandbuch und weitere Dokumentation zu finden.

Weniger Abfall mit Linerless-Druckern von Sato

19.6.2020

Durch die Verwendung von Linerless-Etiketten wird das sonst übliche Trägermaterial nicht verwendet. Somit wird bei Einsatz von Linerless-Etiketten der Abfall reduziert und trägt somit zu einer Verbesserung der Nachhaltigkeit bei.

Linerless-Etiketten haben zudem den Vorteil, dass sich mehr Etikettenmaterial auf der Rolle befindet. Je nach Material sind bis zu 40% mehr möglich. So kommt es zu weniger Stillstand und Anwender müssen weniger Rollenwechsel durchführen bei konstantem Druckvolumen.

Neben dem Sato CT4-LX ist auch der große Bruder CL4NX Plus in der Lage Linerless-Materialien zu verarbeiten. Damit nicht genug, denn auch die mobilen Drucker wie z.B. der PW2NX sind auch in der Lage Linerless-Etiketten zu verwenden. Im Gegensatz zu den großen Brüdern, die das Material abschneiden, wird bei diesem Modell das Material abgerissen.

Honeywell All-in-One Kiosksystem PC43K

15.6.2020

Die neue POS-Komplettlösung PC43K von Honeywell ist eine innovative Lösung für Kunden im Einzelhandel und Gastronomie. Sie setzt sich zusammen aus einem integrierten Tablet, Barcodescanner und Drucker. Mit der Konfigurationssoftware kann die Lösung individuell an Kundenanforderungen angepasst werden.

In der weiteren Ausstattung ist es so, dass ein Gelenkarm und eine Wand-/Tischhalterung integriert sind. Das Tablet ist mit Android Betriebssystem ausgestattet und wird dank regelmäßiger Sicherheitspatches auf dem neuesten Stand gehalten.

Das Tablet arbeitet mit 8-Kernprozessor 1,8 GHz und wahlweise 2GB/4GB RAM bzw. 32GB/64GB und kann sich per WWAN, WLAN oder Bluetooth verbinden. Der Etikettendrucker druckt mit 152,4 mm / Sek. und einer Auflösung von 300 dpi. Er unterstützt 1D- und 2D-Codes, sowie diverse Grafik-Formate.

Wir unterstützen Sie bei der Anwendungsentwicklung für den Honeywell PC43K. Sprechen Sie gerne unser Team an.

b_honeywell_pc43k

Zebra kündigt ZT410 und ZT420 ab

25.5.2020

Die Einführung des Zebra ZT411 und ZT421 ist jetzt einige Monate her. Zebra geht in diesem Zusammenhang jetzt den nächsten Schritt und kündigt die Vorgängermodelle ZT410 und ZT420 ab.

Noch bis Ende Juni 2020 ist es möglich die Produkte zu erwerben. Kunden, die sich noch für einen Kauf entscheiden werden noch bis 2025 mit Service versorgt.

Die wichtigsten Neuerungen in der ZT411- und ZT421-Reihe in der Übersicht:

  • Color Touch Display
  • Bluetooth 4.1
  • Druckkopf-Fehlererkennung
  • Verstellbare Medien-Sensoren
  • Optional: 802.11ac Wifi

zt411 zt421

Sato kündigt CL4NX ab

9.4.2020

Mit der Vorstellung des SATO CL4NX Plus geht SATO auch gleich den nächsten Schritt und kündigt das Vorgänger-Modell CL4NX ab.

Da die Umstellung auf den neuen „PLUS“-Drucker nahtlos ist, sollte die Umstellung kein Problem sein. Sollten Sie doch Probleme bei der Umstellung haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu unserem Technik-Team auf.

Von der Abkündigung sind nicht die Ersatzteile betroffen. Hier wird laut Sato-Angaben die Versorgung für ca. 5 Jahre noch gesichert.

Sollten Sie einen neuen Drucker vom Typ CL4NX benötigen, so bietet Sato mit Hilfe einer Nachfolge-Tabelle direkt die Möglichkeit um das passende „PLUS“-Modell zu finden. Sprechen Sie unser Vertriebs-Team an, um schnellstmöglich ein Angebot zu erhalten.

Kunden mit RFID-Drucker können an dieser Stelle aufatmen, denn diese sind nach derzeitigem Stand nicht von der Abkündigung betroffen.

Zebra ZT411 & ZT421 neu vorgestellt

3.1.2020

Sorgen Sie für effiziente Betriebsabläufe mit den robusten Druckern der ZT400-Serie von Zebra mit solidem Ganzmetall-Rahmen. Dank fortschrittlicher Technologie – darunter ein großer Farb-Touchscreen und vielseitige Anbindungsoptionen – setzen diese Drucker neue Performance-Maßstäbe und lassen sich auch an zukünftige Anforderungen anpassen. Integration und Bedienung sind intuitiv, und da sie mit Zebra Print DNA-Software auf Basis von Link-OS ausgestattet sind, sorgen sie durch unübertroffen innovative Intelligenz für überragende Leistung und mühelose Fernverwaltung. Sie können veraltete Drucker mit ZPL, EPL oder einer anderen Druckerbefehlssprache problemlos ersetzen.

Die in drei Auflösungen und zwei Druckbreiten erhältlichen Drucker lassen sich für eine Vielzahl von Anwendungen nutzen. Sie kaufen heute, was sie derzeit brauchen, und können später neue Funktionen, beispielsweise zur Medienhandhabung und RFID-Codierung, durch vor Ort installierbare Optionen hinzufügen. Fügen Sie die ab Werk oder vor Ort installierbare Zebra-Lösung zur RFID-Kennzeichnung auf Metall* hinzu, um RFID-Etiketten zur Verfolgung von Metallartikeln zu drucken und zu codieren.

Die Drucker sind standardmäßig mit seriellem, Ethernet-, USB-, USB-Host-Anschluss und Bluetooth 4.1 ausgestattet. Fügen Sie optional ein Dual-Band-Funkmodul mit 802.11ac-WLAN und Bluetooth 4.1 oder ein Bluetooth-Modul für blitzschnelle und zuverlässige Verbindungen hinzu. Zwei freie Optionssteckplätze ermöglichen das Hinzufügen eines parallelen und anderer Anschlüsse.

*Kennzeichnung auf Metall verfügbar als ab Werk oder vor Ort installierbare Option.  Nur Modell ZT411.  Nicht bei 600-dpi-Modellen verfügbar.

Neue Desktopdrucker ZD220 und ZD230 von Zebra

29.8.2019

Die ZD200-Serie ist die neueste Drucker-Serie von Zebra im Bereich der Thermodrucker. Diese Drucker werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt von Ticket-Druck, über Schilder, Bons, Armbänder und Klebeetiketten. Für Kunden zählt vor allem die schnelle Installation und Basisfunktionalität der Drucker.

Der ZD230t / ZD230d ist als direkter Nachfolger des Zebra GC420t / GC420d angesetzt. Der ZD230t / ZD230d hingegen ist ein Modell mit mehr Ausstattung, längeren Farbbändern und höherer Druckgeschwindigkeit

Beide Modelle kommen mit 4″-Druckbreite und können auch mit Peeler bestellt werden. Neben USB, kann auch wahlweise das jeweilige Netzwerk-Modell erworben werden.

Informieren Sie sich auf unseren Produktseiten Zebra ZD220t / ZD220d und Zebra ZD230t / ZD230d über weitere Details oder kontaktieren uns.

Etikettendruck mit Verifikation – Honeywell PX940

2.4.2019

Honeywell präsentiert eine neue Generation Etikettendrucker und erweitert das bisherige Druckerportfolio um eine komplett neue Etikettendrucker-Familie.

Der PX940 von Honeywell wird in zwei Variationen angeboten. Der PX940A ist der reine Etikettendrucker, der mit einer Genauigkeit von +/- 0,3mm druckt. Der PX940V hat das gleiche Druckwerk und ist zusätzlich mit einem Verifier ausgestattet. Der Verifier überprüft die gedruckten Etiketten und sollte ein fehlerhaftes Etikett gedruckt worden sein, so wird dies ungültig gemacht und neu gedruckt. Gleiches gilt für Barcodes auf den Etiketten. So können Unternehmen sicher sein, dass gedruckt Barcodes in jedem Fall lesbar sind und es zu keiner Reklamation im späteren Prozess der Verarbeitung der Barcodes kommt (z. B. Versandetiketten).

Gerne informieren wir Sie über den Honeywell PX940. Sprechen Sie uns einfach an.

Akku-Erweiterung für Zebra ZD-Serie

26.2.2019

Die ZD-Serie von Zebra kann ab sofort mit Akkus betrieben werden. Für den Betrieb benötigt man eine Battery-Power-Base und dann ein Battery-Pack.

Verfügbar ist diese optionale Erweiterung für die Modelle ZD410d, ZD420c/ZD420t/ZD620t und ZD420d/ZD620d.

Mit der Akku-Erweiterung können die bisherigen Desktop-Drucker dann auch an Arbeitsplätzen genutzt werden, wo heute keine Steckdose vorhanden ist. Des Weiteren können die Drucker dann auch auf mobilen Arbeitsplätzen eingesetzt werden.

Honeywell veröffentlicht Firmware V.15 für Etikettendrucker

26.2.2019

Honeywell hat im Januar 2019 die neue Firmware für folgende Drucker zur Verfügung gestellt:

  • PC23d
  • PC42d / PC42t
  • PC43d / PC43t
  • PD43 / PD43c
  • PM42
  • PM23c / PM43 / PM43c

Diese Drucker mit der Fiji-Platform wurden vor allem im Bereich DPL mit neuen Funktionalitäten ausgestattet. Mit neuen Features, darunter: PC (Print Contrast), NR (No Reprint), HC (Head Cleaning), PE (Peel Mode) und zahlreichen anderen Erweiterungen, bieten die Etikettendrucker noch mehr Kompatibilität für DPL-Ansteuerung.

Es gab neben der Funktionserweiterung auch einige Verbesserungen und Ausbesserungen. Diese betreffen unter anderem die ZSIM2-Simulation auf verschiedenen Druckermodellen. Dazu wurden auch einige Fehler im Bereich IPL ausgebessert.

Die neue Firmware ist ab sofort verfügbar. Wenn Sie upgraden möchten, sprechen Sie uns gerne an.