Mobiles Arbeiten in Tiefkühl-Umgebungen mit Honeywell CK65

2.06.2020

Im März 2020 hat Honeywell eine neue Variante des CK65 vorgestellt für den Bereich Tiefkühl. Dieser kommt mit Android Version 9 und den Schutzklassen IP65 und IP68.

Einsatzbereich des CK65 Cold Storage ist -20° bis +50° Celsius, was möglich gemacht wird mit einem beheiztem Display und Imager-Fenster. Dabei wird mögliche Kondensatbildung verhindert. Speziell für das Modell Cold Storage wird ein Akku verwendet mit 5.200 mAh, aber ansonsten ist das Modell mit dem bewährten Zubehör von CK3X und CK65 kompatibel.

Sie können zwischen vier verschiedenen Modellen wählen, die alle mit 4 GB RAM und 32 GB Flash ausgestattet sind und sich in Tastatur- und Imager-Ausstattung unterscheiden. Sie können hier den neuen Flex-Range-Scanner wählen oder den bewährten EX20-Scanner. Die neue numerische Tastatur ist mit großen Tasten verfügbar um eine Eingabe per Handschuh zu vereinfachen.

Erkennbar ist der CK65 Cold Storage am blauen Streifen unterhalb des Displays mit der Schneeflocke und auf der Rückseite hat der Akku eine blaue Schneeflocke, als Hinweis, dass es sich um den Spezialakku handelt.