Neuer Bluetooth-Ringscanner RS5100 von Zebra

23.04.2020

Die Benutzerfreundlichkeit von Ringscannern ist essentiell um die Akzeptanz der Anwender zu erhalten. Mit dem Zebra RS5100 ist ein neuer Freihand-Scanner für den Zeigefinger vorgestellt worden, der mit einer hohen Scanperformance die Produktivität steigert und die hohe Erwartung von Wearable-Hardware erfüllt.

Er ist leicht, unkompliziert zu bedienen und zielgenau. So wird jeder Barcode in Windeseile erfasst und die Effizienz der Mitarbeiter um ein Vielfaches erhöht. Dank moderner Bluetooth-Schnittstelle lässt sich der RS5100 an zahlreiche Systeme, mobile Computer und andere Hardware anbinden und das mit bis zu 90 Meter Reichweite. Gleichzeitig sorgt er mit seiner robusten Konstruktion für einen langen Lebenszyklus, bei insgesamt niedrigeren Gesamtkosten. Auch die verbauten LEDs helfen dem Anwender, um effizienter zu werden.

Gerade bei Wearable-Barcodescannern spielt Hygiene eine große Rolle. Aus diesem Grunde ist die Auslöse-Einheit getrennt vom Barcodescanner selbst. Dies bedeutet, dass der Scanner nicht mit Haut in Berührung kommt. Jeder Mitarbeiter kann seinen eigenen Auslöser verwenden und hohe Hygienestandards können so erfüllt werden.