Rückruf von Zebra-Netzteilen

11.06.2018

Zebra Technologies hat eine Rückrufaktion gestartet für alle Netzteile der FSP Group, welche zwischem dem 1.10.2006 und dem 31.12.2006 hergestellt wurden. Der Rückruf gilt für die Netzteile folgender Druckermodelle:

  • GC420D/T
  • G-Series (GK420D/T, GX420D/T, GX42S, GX430D/T)
  • GK888D/T
  • GT Serie (GT800, GT810, GT820, GT830)
  • HC100
  • LP/TLP Series (2724, 2824, 2824Z, 2824 Plus, LP2824 CVS, NEOPOST 2824, 2844, 2844Z, FEDEX LP2844, UPS LP2844, UPS TLP2844, 3742, 3842, 3844Z)
  • P1XX Serie (P100i/m, P110i, P120i, BR100i, BR102i, BR104i, BR105i, BR106i, BR107i, BR108i, BR110i, BR120i, CN100i, CN110i, CN120i, J100i, J110i/m, J120i)
  • PS4000
  • R2844Z
  • R402
  • ZP455
  • ZXP1
  • ZXP3

Zebra ersetzt die identifizierten Netzteile unverzüglich, ohne dass Ihnen Kosten entstehen. Das gilt sowohl für die Kosten des Ersatz-Netzteils, als auch die damit verbundenen Versandkosten.

Handeln Sie JETZT, um herauszufinden, ob Sie betroffene Netzteile haben:

Ermitteln Sie, ob Sie betroffene Geräte haben:
Melden Sie sich bei zebra.com/power-supply-recall an und befolgen Sie die Anweisungen, um herauszufinden, ob Sie von dem Rückruf betroffene Geräte haben.

Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, kontaktieren Sie uns einfach.